05605 - 9 41 95 50 marion@marion-hanekamp.de

Regnerisch wars im Mai 2021. Gefühlt hat es jeden Tag richtig viel geregnet. Wenn man meinen Bildern vom Mai 2021 Glauben schenkt, war es eher sonnig und schön.
Im Rückblick auf den Mai entsteht bei mir ein Gefühl von Gelassenheit – einige Dinge ganz anders gemacht als gewollt und gepant und viele Ziele nicht erreicht. Trotzdem bekomme ich ein warmes und wohliges Gefühl , wenn ich an diesen Monat denke – ein Stück Gelassenheit eben.

12 von 12 – großer Spaß und neue Erfahrung am 12. Mai 2021

In der 19.KW war es bei The Content Society (dem Bloggerkurs, an dem ich 2021 teilnehme) die Aufgaben, einen ganzen Tag mit 12 Fotos zu dokumentieren. Das ist wphl eone alte Bloggertradition und nennt sich 12 von 12. Ich hatte noch nie etwas davon gehört und wollte unbedingt mitmachen.

Ich fand es mega anstrengend, vor allem, da mein Tag so schon gut voll war. Dann ans Foto denken, Instagram Story erstellen, wobei so einges schiefgegangen ist 😉 und anschließend verbloggen.

Schön fand ich die Feedbacks und Reaktionen darauf. Denn durch das Zeigen habe ich mich, meinen Alltag und auch meine Tätigkeit als Hypnosetherapeutin präsentiert. Es gab danach einige Anfragen zur Hypnose und ich hatte das Gefühl, anders wahrgenommen zu werden.

Von daher freue ich mich auf mein nächstest 12 von 12 im Juni, diesmal einem Samstag 😉

Urlaubsreif im Mai 2021 – Sehnsucht danach, die Seele einfach mal baumeln zu lassen

Große Herausforderung mit dem Bloggen, Challenge hier und möglicher Kurs da, bereits gebuchte Kurse sowei eine volle Praxis. Ich lasse mich immer schnell begeistern und habe so viel Lust, Dinge auszuprobieren. Oft überfordert es mich dann und ich muss mich wieder neu fokussieren. So viele Bücher habe ich nicht gelesen, die ich mir für den Mai vorgenommen hatte und auch manche Challenge, wie die #Meettheblogger21-Challenge auf Instagram von Anne Häusler, habe ich nicht beendet. So stressen mich die soziale Medien gerade sehr und verbrauchen immer noch übermäßig viel Kraft und Zeit. Manchmal macht es mit Freude. Aber viel öfter stresst mich dieses dauerhafte präsent sein und posten und überlegen, was ich als nächstes poste.
Und: brauche ich das wirklich für meine Business? Außer, dass es mich darin unterstützt, mich zu zeigen, zu vernetzen und meine Aussendarstellung und Angebot zu schärfen?

Deswegen habe ich ja auch den Kurs Die SEO Schatzkarte bei Jane von Klee gebucht um auf natürlichem Wege bei Google auf die erste Seite zu kommen. Das erscheint mir tatsächlich für mich und mein Angebot nachhaltiger zu sein. Und Social Media mache ich nur dann, wenn ich Lust und Zeit habe. Der Kurs hat im Mai begonne und ist unglaublich inhaltsreich und gut. Es macht mir sogar richtig viel Freude, mich mit Seo und der Keywordrecherche zu beschäftigen. Aber das liegt bestimmt an Jane von Klees tolle fachliche und menschliche Begleitung!

Ich denke immer, dass ich gar nicht besonders viel mache und arbeite. Tatsächlich halte ich mich eher für bequem. Andere geben mir immer wieder die Rückmeldung, dass sie sich wundern, was ich alles mache. Hm, da musss ich wohl noch mal drüber nachdenken 😉

Fazit: auf jeden Fall steht ein Urlaub an, am allerliebsten mit ganz viel Sauna, Natur und wandern!

Auf einmal Science Fiktion Fan?! Jugendbücher statt Fachbücher im Mai 2021

Ja, all die Fachbücher, die ich mir vorgenommen hatte, habe ich leider nicht gelesen. Weiter in die Polyvagale-Theorie einzutauchen und auch ein bisher ungelesenes Buch von Michael Newton zu Rückführungen und dem Leben zwischen den Leben.

Stattdessen bin ich völlig eingetaucht in die Welt der Jugendbücher und habe mich völlig fesseln lassen. Dabei habe ich ganz schön viel gelernt, z.B. über die Edelweißpiraten, die mir bis dahin völlig unbekannt waren und in der Berichtserstattung über das dritte Reich als Widerstandsbewegung so gar nicht auftauchen.

Auch mehrere Science-Fiktion Trilogien habe mich komplett begeistert und werfen ein neues und anderes Bild auf unser heutiges Zusammenleben, Leben und Konsum.

Mein Fazit ist: ich bin begeistert von Jugendbüchern, leicht und fesselnd zu lesen und so viel zu lernen. Und etwas, was ich mit meinem 13jährigen teile und worüber wir uns austauschen können.

Was war sonst noch los im Mai 2021

  • So viel Regen, so viel Fülle, so viel lesen.
  • Gartenrotschwänzchen haben direkt vor meinem Praxisfenster und der Haustür ein Nest gebaut und brüten. Ich finde es total schön, sie zu beobachten.
  • Einige Wanderungen – die Remiumwanderwege Frankershäuser Karst und Heiligenberg Bühlchen jeweils am Hohen Meißner, im wunderschönen Bergpark Wilhelmshöhe oder kleinere Runden hier in Nierderkaufungen – I love it!
  • Endlich wieder Schule – Der Wechselunterricht begann endlich wieder am 11.5.2021. Yeah! So wichtig für die Kids und mindesten am Anfang hat es ihnen Freude gemacht
  • Meine über-mich-Seite im Rahmen von The Blog Bang überarbeitet und veröffentlicht.
  • Ich habe das Konzept für meinen therapiebegleitenden Körperkurs fertig gestellt
  • Meine Mum war mit ihrer Hündin zu Besuch. Sie hat zusammen mit einer Freundin ihr Weihnachtsgeschenk zum Waldbaden mit Hund eingelöst und sie waren alle sehr begeistert ;-).
  • Die ersten Kräuter trocknen und Kräutersalz herstellen
  • Ich habe mir selbst eine Ukulele geschenkt und habe viel Freude beim Spielen

Worüber ich im Mai gebloggt habe:

Was steht im Juni 2021 an?

  • Mit Unterstützung der des SEO-Kurse die Seo-Schatzkarte will ich meine Website endlich fertig stellen inklusive intensiver Keywordrecherchen
  • alle angefangene Blogartikel fertig- plus einige neue erstellen
  • unbedingt ein neues 12 von 12!
  • hoffentlich viele weitere Corona-Lockerungen und Freiheiten!
  • So viel wie möglich draußen sein, wandern, heilsame Zeit im Garten und im Wald verbringen!
  • und meinen Urlaub planen!